Archiv der Kategorie: Rechtsprechung

600,- EUR für den Schlüsseldienst? Ist das gerechtfertigt?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

In den meisten Fällen geht es schnell: Ein Windstoß und schwupp… zu ist die Haustür. Und natürlich liegt der Schlüssel drinnen und Sie stehen draußen. Also was tun, wenn keiner da ist, der Ihnen die Tür öffnen kann? Richtig, Sie rufen den Schlüsseldienst. Nun ist mittlerweile bekannt, dass dieser gut gerne mal etwas teurer werden kann. Weiterlesen

Wie kommt der Mieter vorzeitig aus dem Mietvertrag?

Bildnachweis: Thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: Thinkstock

Gründe für einen Umzug gibt es viele. Oftmals ist es der neue Job in einer anderen Stadt oder die zu klein gewordene Wohnung, weil sich langsam aber sicher Nachwuchs ankündigt. Vielleicht ist man auch einfach nur mit der Nachbarschaft oder der Wohnlage unzufrieden. Wie gesagt – Gründe gibt es viele. Doch sind diese Gründe ausreichend, um vorzeitig aus dem Mietvertrag zu kommen? Weiterlesen

Ärger um den Austausch von Rauchmeldern – muss der Mieter das hinnehmen?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Ab diesem Jahr sind Rauchmelder in neu gebauten Berliner Wohnungen Pflicht. Bis 2020 sollen alle Wohnungen über einen Rauchmelder verfügen. Damit ist Berlin eines der letzten Bundesländer, welches sich mit der Rauchmelder-Pflicht auseinander setzt. Dabei sind diese durchaus sinnvoll, besonders dann, wenn es in der Nacht plötzlich brennt. Ein Alarmsignal warnt die Bewohner rechtzeitig vor dem gefährlichen Rauch und den Flammen. Weiterlesen

Heizungsausfall – Und nun?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Das kann wirklich keiner gebrauchen, weder Mieter noch Vermieter. Trotzdem passiert es immer mal wieder, dass die Heizung ausfällt und wenn Sie Pech haben, herrschen draußen Minusgrade. Wie verhält man sich im Fall der Fälle am besten? Wir haben einen Leitfaden für Mieter und Vermieter zusammengestellt, damit es Sie nicht so ganz so kalt erwischt, wenn’s drauf ankommt. Weiterlesen

Einseitiger Bürgersteig: Wer darf Schnee schieben?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Jetzt hat der Winter uns endgültig erreicht – zumindest den Nordosten Deutschlands. Berlin bibbert bei eisigen Minusgraden und lässt sich den Schnee um die Nase wehen. Und wieder tut sich für Hauseigentümer das lästige Thema „Schnee räumen“ auf. Wer darf den Bürgersteig von der weißen Pracht befreien? Diese Frage stellt sich besonders dann, wenn nur auf einer Seite der Straße ein Gehweg existiert, wie es der Fall in der Gemeinde Simonswald in Baden-Württemberg war… Weiterlesen

Falsche Angaben im Mietvertrag: Wohnung größer als gedacht

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Bisher wurde bei Gericht ein Auge zugedrückt, wenn die Quadratmeterzahl einer Wohnung um bis zu 10 Prozent abwich. So konnte der Vermieter nicht mehr Miete verlangen, weil die Wohnung größer ausfiel als angenommen und andersrum hatte der Mieter keinen Anspruch auf eine Mietminderung, wenn die Wohnfläche etwas kleiner war als im Mietvertrag stand. Weiterlesen