ivd, RDM, Berliner Volksbank

030 288 30 999
täglich 6:00 bis 22:00 Uhr


Schreiben Sie uns

Immobilie im Alter verkaufen?

Infos zum Immobilienverkauf für Senioren

Ein Eigenheim gilt als optimale Altersvorsorge. So zumindest denken viele junge Menschen. Für Senioren wiederum ist die Immobilie im Alter oftmals zu groß, bereitet viel Arbeit und der Unterhalt wird zu teuer. Manchmal kann es sinnvoll sein, das Haus im Alter zu verkaufen und sich mit dem Gewinn einen angenehmen Lebensabend in einer schicken, kleineren Wohnung zu machen.

Immobilienverkauf im Alter - wenn das Haus zu groß ist

Das Eigenheim ist endlich abgezahlt, die Kinder sind erwachsen und ausgezogen. Der Ruhestand ist erreicht. Nun ist theoretisch die langersehnte Zeit vorhanden, um zu tun, was man immer machen wollte. Doch mit einem großen Haus mangelt es oftmals an Freizeit. Es muss geputzt werden, der Garten möchte gepflegt werden und vieles mehr. Auch das Treppensteigen fällt immer schwerer. Dies alles geht nicht mehr so leicht von der Hand wie in jungen Jahren. Viele ältere Paare kommen daher früher oder später ins Grübeln: Brauchen wir für uns allein tatsächlich so ein großes Haus? Sie denken darüber nach, die Immobilie im Alter zu verkaufen.

Haus zu groß?

Finanzielle Belastungen durch Reparaturen und Erneuerungen

Immobilienfinanzierung im Alter

Im Laufe der Jahre fallen hier und da Reparaturen und Renovierungen an. Dies alles geht mit großen Herausforderungen einher, auch in finanzieller Hinsicht. Es ist nicht verwunderlich, dass sich viele Senioren mit dem Gewinn, der durch den Immobilienverkauf im Alter erzielt wird, lieber einen gemütlichen Lebensabend machen und sich dieses oder jenes gönnen. Vielleicht ist es möglich, bei dieser Gelegenheit in die Nähe der Familie zu ziehen, die heutzutage arbeitsbedingt leider ziemlich oft weit voneinander entfernt wohnt.

Makler mit dem Verkauf beauftragen

Immobilienverkauf Senioren

Die einfachste Variante, die Immobilie im Alter zu verkaufen, ist es, einen Makler damit zu beauftragen. Er kümmert sich um den gesamten Immobilienverkauf und nimmt somit alle Sorgen ab. Die Veräußerung geht immerhin mit einem enormen Arbeits- und Organisationsaufwand einher. Zudem kennt er sich über den derzeitigen Marktwert des Eigenheims aus und weiß somit am besten, zu welchem Preis es verkauft werden kann. Daher übernehmen am besten Makler den Immobilienverkauf für Senioren.


FAQs

Kann ich mir die Immobilie im Alter noch leisten?

Fast jeder erleidet im Rentenalter Einkommensverluste. Bei einem Eigenheim fragt sich, inwieweit noch Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Bank bestehen. Bezahlen Sie nach Ihrem Renteneintritt dieselben Raten wie während des Erwerbslebens, kann Sie das finanziell überlasten. Haben Sie die Schulden bereits gestemmt, fallen nur die Betriebs- und Unterhaltskosten an. Im zweiten Fall können sich die meisten ihre Immobilie im Alter problemlos leisten.

Ist es teuer, eine Immobilie altersgerecht umzubauen?

Das hängt vom Umbaubedarf ab. Bei manchen Immobilien genügen überschaubare Investitionen wie der Einbau eines Treppenlifts oder einer neuen Badewanne. In anderen Gebäuden bedarf es vielfältiger und teurer Maßnahmen, zum Beispiel eine Erweiterung des Badezimmers und die Verbreiterung aller Türen. Die öffentlich-rechtliche KfW-Bank unterstützt das altersgerechte Umbauen mit günstigen Förderkrediten, diese reduzieren Ihre Finanzierungskosten.

Soll ich mein Haus behalten oder doch besser verkaufen?

Bei dieser Entscheidung spielen zahlreiche Aspekte eine Rolle. Sie sollten überlegen, ob Sie die Immobilie im Alter weiterhin finanzieren können. Zudem interessiert, ob sich das Gebäude für Senioren eignet und welcher Arbeitsaufwand mit der Pflege des Hauses und des Grundstücks einhergeht. Vielleicht ist die Immobilie auch zu groß, Ältere brauchen gewöhnlich weniger Platz als Jüngere. Wägen Sie diese Fragen individuell ab, eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht.

Woher weiß ich, wie viel meine Immobilie noch wert ist?

Wenden Sie sich an Ihren Immobilienmakler oder einen Gutachter. Diese ermitteln mit einem etablierten Verfahren den aktuellen Verkehrswert Ihrer Immobilie. Meist greifen Sie auf das Vergleichswert- oder das Ertragswertverfahren zurück, als dritte Variante kommt das Sachwertverfahren infrage. Der errechnete Wert zeigt Ihnen an, zu welchem Preis Sie Ihr Grundstück und Ihr Gebäude mit hoher Wahrscheinlichkeit verkaufen können.

Immobilienbewertung online

Was muss ich bei einem Verkauf alles beachten?

Wenn Sie für den Verkauf einen Immobilienmakler engagieren, entledigen Sie sich dem Großteil der Herausforderungen. Wichtig ist, dass Interessierte Ihre Immobilie bei einer Besichtigung in einem attraktiven Zustand vorfinden. Kleine Schönheitsreparaturen und die Pflege des Gartens zahlen sich aus, diese vermeintlichen Kleinigkeiten verbessern den Eindruck auf die Besucher deutlich. Bestimmen Sie zuvor einen Mindestpreis, den Sie erzielen wollen. Auf dieser Basis kann Ihr Makler die Verkaufsgespräche kompetent führen.

Finanzierungsservice

Los

Zinsrechner

Los

Immobilienlexikon

Los

Newsletter

Los