Archiv der Kategorie: Mensch und Tier

Tiere in der Wohnung: Es gibt Grenzen.

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Für einige Menschen ist das Zusammenleben mit Haustieren der Ersatz für eine menschliche Partnerschaft. Oder es ist einfach die Liebe zu Hund und Katze, Singvogel oder Hamstertierchen. So weit – so gut, so lange ein vertragsgemäßer Gebrauch der Mietsache gewährleistet ist. Die Tierhaltung, z. B. in der vermieteten Eigentumswohnung, endet allerdings manchmal vor Gericht. Es gilt zwar der Grundsatz, wonach ein generelles Verbot von Haustieren im Mietvertrag nicht zulässig ist. Demnach ist das Leben mit Kleintieren wie Hamster, Wellensittich oder Fischen im Aquarium sicher erlaubt. Dennoch kann der Vermieter eine Tierhaltung verbieten, wenn er gewichtige Gründe dafür anführt, wie z. B. Haarallergien bei Nachbarn oder wenn die Wohnung einfach viel zu klein für eine artgerechte Haltung ist. Weiterlesen

Ist Ihr Garten fit für den Winter?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Vorbei sind die lauen Sommerabende, an denen man mit der Familie oder mit Freunden gemütlich im Garten bei einem Bier oder Glas Wein zusammen saß. Ihre Pflanzen lassen langsam aber sicher die Köpfe hängen, das Laub fällt von den Bäumen und breitet sich wie ein Teppich auf Ihrem Grund und Boden aus. Spätestens jetzt ist es an der Zeit den Garten auf den Winter vorzubereiten. Wir haben hier ein paar einfache Tipps für Sie. Weiterlesen

Der Frühling kommt mit großen Schritten – Zeit Ihren Garten fit zu machen

Bildnachweis: Thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: Thinkstock

Langsam werden die Tage länger und die Temperaturen steigen allmählich. Die Natur scheint wieder zum Leben zu erwachen. Hier und da lugen zartgrüne Knospenspitzen hervor, die ersten Frühblüher wagen sich ans Tageslicht. In den Vorgärten blühen schon farbenfrohe Tulpen und Osterglocken, und man weiß: Jetzt ist der Frühling da. Endlich. Und mit ihm kommt die Gartensaison. Sähen, pflanzen, jäten und ernten. Aber so ein Garten bringt nicht nur Arbeit mit sich, er ist gleichzeitig Natur pur, ein Ort zum Abschalten und bietet Platz für ausgelassene Grillabende. Grund genug, ihm eine Wochenserie zu widmen und Sie, liebe Gartenfreunde, für die schönste Zeit des Jahres zu rüsten. Weiterlesen

Marder als Untermieter im Dach

Bildnachweis: Thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: Thinkstock

Von Natur aus wohnen die kleinen Raubtiere und Allesfresser in Felsspalten und kleinen Höhlen. Besonders in ländlichen Gegenden mit hoher Dichte von Einfamilienhäusern finden die sogenannten Kulturfolger jedoch allerbeste, komfortable Lebensbedingungen in Dachböden. Auch in Mehrfamilienhäusern in der Stadt besiedeln sie ausschließlich die obersten Etagen. Dadurch kann es beim Zusammenleben mit uns Menschen zu Interessenskonflikten kommen. Weiterlesen

Hundefreilaufgebiet im Treppenhaus?

thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Herr M. hat einen Cockerspaniel. Stupsi heißt der heißgeliebte Vierbeiner. Und wie alle anderen Hunde braucht Stupsi Bewegung und muss schließlich mal – vor die Tür.  Aber Herr M. hat wenig  Zeit. Um dem Bewegungsdrang des Tieres gerecht zu werden, hat er –  wie er findet – eine patente Lösung gefunden. Er begleitet seinen besten Freund auf die Straße, überlässt ihn seinem Geschäftsschicksal, lässt Haus- sowie Wohnungstüre offen und geht schnell wieder in seine Wohnung. So ist allen geholfen. Denkt Herr M. Weiterlesen

Vöglein, Nestlein an dem Haus

Bildnachweis: thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: thinkstock,
Collage: Susanne Purol

Viele Mieter finden es ganz wunderbar, wenn sich Vögel im Efeu oder Knöterich ihr Nest bauen und ein kleines Wunder der Natur aus nächster Nähe zu betrachten ist.

Andere wiederum sehen darin kein schönes Ereignis, sondern viel mehr den damit verbundenen Schmutz, denn auch die kleinen Flattermänner müssen ’mal, mehr als einem lieb ist. Zudem kann das fröhliche Zwitschern auch irgendwann die Nerven strapazieren. Weiterlesen