Jetzt in Immobilien investieren – es zahlt sich aus

Bildnachweis: Thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: Thinkstock

Vor nicht allzu langer Zeit entstand eine hitzige Debatte um die Immobilienblase. Aufgrund ansteigender Kaufpreise und niedriger Zinsen für Finanzierungskredite sowie für anderweitige Kapitalanlagen befürchtete unter anderem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Gefahr einer Immobilienblase. Andere Meinungen wie beispielsweise die von Wolfgang Münchau (Kolumnist der Financial Times) halten die Debatte für überbewertet. Der deutsche Immobilienmarkt sei längst nicht mit dem der USA vergleichbar. Denn in Deutschland gäbe es laut Münchau funktionierende Mietmärkte. Die Mehrzahl an Immobilienbesitzer verfüge über ein mittleres bis hohes Einkommen, sodass ein potentielles Platzen der Blase sich nicht unbedingt so auf den Finanzmarkt auswirken würde wie in den USA. Hier sind wahllos Kredite vergeben worden, was den Banken dann schlussendlich den Rest gab.

Prognos-Studie (2014) der Postbank sieht Wertsteigerung der Immobilien

Sich jetzt eine Immobilie zu kaufen, lohnt sich allemal. Einerseits sind die Renditen höher als so manche Zinsen für Geldanlagen, andererseits werden die Immobilienpreise in bestimmten Gebieten weiter steigen, sodass sich eine Investition besonders bezahlt macht. Laut einer Prognos-Studie im Auftrag der Postbank werden vor allen Dingen Eigentümer in und um Metropolen wie Berlin, München, Hamburg, Frankfurt usw. profitieren. Deutschlandweit gesehen, seien es 36 Prozent der 402 Kreise und Städte, die in Zukunft einen Gewinn beim Verkauf versprechen.

Berlin und Umland recht profitabel

Die Prognos-Studie nahm Indikatoren wie die erwartete Bevölkerungsentwicklung, Leerstandsquote oder Arbeitsplatzdichte unter die Lupe. Dabei schnitten die alten Bundesländer mit Ausnahme von Dresden, Jena sowie Berlin und Umland gut ab. Die neuen Bundesländer hingegen, haben mit Bevölkerungsschwund zu kämpfen. Die Gefahr ist hier größer, dass die Immobilien an Wert verlieren. Ganz besonders im Süden (Bayern und Baden-Württemberg) solle mit Wertsteigerungen zu rechnen sein. Zwar sind in München und Umkreis die Wohneigentümer sehr teuer, eine Investition zahle sich aber auf lange Sicht (bis 2025) gesehen aus. Somit führt die bayrische Hauptstadt nicht nur die Bundesliga an, sondern auch das Standortranking bei Immobilien.

2 Gedanken zu „Jetzt in Immobilien investieren – es zahlt sich aus

  1. Pingback: Immobilien-Bauen-Ratgeber.de › Die Immobilienblase - was ist dran?

  2. Pingback: Wohnen-Immobilien-Tipps.de › Was ist dran an der Immobilienblase?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *