Gilt das Gartenhaus als Zweitwohnsitz?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Ein Gartenhaus macht doch einen Garten erst so richtig komplett. Es bietet genug Platz, um Gartengeräte und -möbel zu beherbergen, schützt vor den Launen des Wetters und ist gleichzeitig ein Rückzugspunkt, um mal die Seele baumeln zu lassen. Unter dem Begriff Gartenhaus bzw. Laube kann so einiges verstanden werden. Da gibt es zum Einen den dekorativen offenen Pavillon, der das I-Tüpfelchen eines jeden Gartens darstellt. Er hat etwas Königliches, Luxuriöses an sich – kein Wunder, kam er doch in der Barockzeit erst richtig in Mode und gehörte damals zum guten Ton.  Weiterlesen

Muss der Vermieter die Wartungskosten für Rauchmelder übernehmen?

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Die Rauchmelderpflicht gilt bereits für fast alle Bundesländer. In Berlin wurde die Einbaupflicht für Neu- und Umbauten ab 01.01.2017 festgelegt. Für bestehende Wohnungen haben die Vermieter bis zum 31.12.2020 Zeit. Die Melder sind in jedem Fall sinnvoll. Schließlich kann ein kleiner, wenn auch penetranter Piepton bei aufsteigendem Rauch Leben retten. Weiterlesen

So leicht sparen Sie bei der Grunderwerbsteuer

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Zurzeit liegt die Grunderwerbsteuer zwischen 3,5 und 6,5 Prozent, je nach Bundesland. Bei jedem Immobilienkauf wird diese fällig. Beträgt der Kaufpreis beispielsweise 200.000,- EUR, dann können Sie mit 7.000,- bis 13.000,-EUR allein für die Grunderwerbsteuer rechnen. Das ist eine ganze Stange Geld für quasi nichts. Doch Sie können ein paar Groschen sparen und wir sagen Ihnen wie. Weiterlesen

Häuser kommen in die Jahre – neue Gesetze fordern Maßnahmen

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Viele Hausbesitzer kennen es: Nach und nach müssen einige Teile des Hauses generalüberholt werden, sei es aus gesetzlichen Gründen oder einfach, weil die Zeit dran ist. So sind beispielsweise Häuser aus den 80er Jahren in der Regel solide gebaut, entsprechen jedoch den heutigen Anforderungen und Standards der Wärmeschutzverordnung nicht mehr. Auf was man achten sollte, verraten wir im Folgenden: Weiterlesen

Turnvater Jahn lässt grüßen

Bildnachweis: thinkstock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: thinkstock

Es lebe der Sport. Und wie. Fitnessstudios erleben derzeit einen bisher noch nie dagewesenen Zulauf. Halte Dich fit. Turn mal wieder. Radle auf Spinning Wheels oder steppe was geht. Dort wird ein Kurs angeboten und da kommt ein völlig anderer hinzu.

Die zahlreichen Studios buhlen um die Gunst der Freizeitsportler. Doch ist es jedermanns Sache sich in einem solchen nach Lust und Laune zu verausgaben? Manch einer würde sehr gern auf den Schweißgeruch darin verzichten. Außerdem wäre es ihm sehr lieb, wenn man ihn angesichts der doch recht schwachen Gewichte nicht so sehr mitleidig beäugen würde. Und dann ist da noch diese Musik. Laut. Nervend. Oder bin ich doch in der Disco? Nein, hier steht ja mein bevorzugtes Gerät. Natürlich gerade belegt. Weiterlesen

Lüftungsanlagen sind in Neubauten Pflicht

Bildnachweis: iStock (Bilder sind nur im redaktionellen Zusammenhang mit TOP-Immobilien GmbH verwendbar.)

Bildnachweis: iStock

Normales Lüften reicht anscheinend nicht mehr – jedenfalls bei Neubauten und unter Umständen bei modernisierten Eigenheimen. Das heißt, wenn mehr als ein Drittel der Fensterfläche oder der Dachfläche ausgetauscht wurden, greift die DIN-Verordnung 1946-6. Demnach ist eine Lüftungsanlage in den Wohnräumen zu installieren. Weiterlesen