IVD
RDM
 
   
S o f o r t k o n t a k t

030 288 30 999
 
täglich erreichbar
ab 6:00 bis 22:00
 
mail@top-immobilien.de
     





 

Immobilie richtig verkaufen

Eine Immobilie verkaufen, das kann doch wohl jeder, so wird manch einer bestimmt denken, da gehört ja nun wirklich nicht viel dazu. Doch der, der sich einmal mit dem Immobilienverkauf beschäftigt hat, weiß nur zu gut, was alles damit zusammenhängt.

Eine Immobilie richtig verkaufen, darauf kommt es an. Doch was bedeutet dieses „richtig verkaufen“, was ist damit gemeint? Fangen wir doch mit dem an, was für den Verkäufer eines Hauses, eines Grundstücks oder einer Eigentumswohnung sicher am wichtigsten ist. Der Preis. Es sollte natürlich der Höchstpreis erzielt werden.


Der erste Schritt beim Immobilienverkauf


Zunächst einmal muss eine Wertermittlung stattfinden, es muss der Preis für Ihre Immobilie ermittelt werden, der realistisch ist. Ist er zu niedrig, ist das äußerst unerfreulich für Sie und ist er zu hoch angesetzt, wird sich kein Käufer finden. An dieser Stelle sei dringend davor gewarnt, während des laufenden Immobilien-Verkaufs den Preis zu reduzieren – das wird den Verkauf der Immobilie deutlich erschweren oder gar verhindern.

Eine professionelle, fachlich fundierte Wertermittlung ist unerlässlich. Doch nicht nur das. Sie möchten Ihre Immobilie richtig verkaufen. Der Käufer erwartet heutzutage Informationen, er möchte viele Bilder sehen, sich den Grundriss anschauen und einen Blick auf den Lageplan werfen. Beim Wohnungsverkauf sind die Protokolle sowie die Abrechnungen der Wohnanlage und die der einzelnen Wohnung genauso wichtig wie die Beschlusssammlung und die Teilungserklärung. Jeder Käufer möchte zumindest die soeben genannten Unterlagen sehen. Meist noch mehr. Ganz sicher noch viel mehr möchte die Bank des Käufers einsehen.


Weitere Aufgaben kommen auf Sie zu


Der Immobilien-Verkauf ist also von recht viel Vorbereitung begleitet. Doch auch wenn Sie alle Unterlagen parat haben, dann ist das noch lange nicht alles. Sie müssen zudem noch ständig erreichbar sein, Sie müssen Unterlagen versenden, wobei erwartet wird, dass diese schnell und als PDF per Email versandt werden. Natürlich müssen Sie ein aussagekräftiges Exposé erstellt haben, denn Ihre Immobilie steht immer in Konkurrenz mit einer Vielzahl an anderen Immobilien.

Dann kommen die Besichtigungen. Der eine Interessent kommt gar nicht erst. Unbequeme Fragen tauchen auf. Über den Preis wird verhandelt werden. Der eine oder andere wird von Ihrer Immobilie nicht begeistert sein und kein gutes Haar an ihr lassen. Schon wieder haben Sie viel Zeit unnötig vergeudet. Und geärgert haben Sie sich auch.


Die Immobilie richtig verkaufen.


Vielleicht steht ja irgendwann einmal, nach viel Mühen, der tatsächliche Käufer vor der Tür. Dann geht es zum Notar, der zuvor einen Kaufvertragsentwurf erstellt, der sehr genau geprüft werden muss. Ist denn eigentlich schon geklärt, ob der Käufer überhaupt bezahlen kann?

Beim Immobilienverkauf, besonders wenn es in die Zielgerade geht, tauchen gern Fragen und Unwegsamkeiten auf, die es souverän zu klären gilt. Auch wenn Sie beim Notar sitzen, kann doch so einiges nicht so laufen wie gedacht.


Die Lösung beim Immobilienverkauf


Immobilien richtig verkaufen ist eigentlich ganz einfach. Man suche sich einen Fachmann, einen Experten für den Immobilienverkauf, einen Immobilienmakler mit Erfahrung und reichlich Referenzen. Der Immobilien-Profi weiß genau, wie es geht, denn er hat all das schon hundert Mal gemacht. Ach eines noch: derzeit ist es üblich, dass für Verkäufer von Immobilien die Leistungen des Immobilienmaklers kostenfrei sind. Es kostet Sie also komplett nichts, wenn Sie die Dienste eines Maklers in Anspruch nehmen. Es versteht sich von selbst, dass ein Kennenlern-Termin und eine ausführliche Beratung samt fundierter Wertermittlung immer und völlig unverbindlich voraus geht. Natürlich kostenfrei.


Kennenlern-Termin vereinbaren
Immobilie anbieten
zurück



 


Ihre Vortile

Unser freiwillige Selbstverpflichtung

Privater Immobilienverkauf leicht gemacht